Leitender Dirigent

Dirigent: Andreas Weil

Foto Dirgent

Ab Januar 2015 stand unser Blasorchester vor einer wichtigen personellen Veränderung. Nach fast elfjähriger Dirigententätigkeit gab Musikdirektor Bernd Schneider seinen Dirigentenstab ab, um sich einer neuen Herausforderung zu stellen.

Der neue Dirigent heißt Andeas Weil. Er ist in Nidderau bekannt und hauptberuflich Posaunist des Landespolizeiorchesters Rheinland-Pfalz. Weil erteilt zudem seit mehr als 15 Jahren Unterricht an der Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden.

Weil studierte Posaune an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main bei Prof. Reinhard Nietert, dem Soloposaunisten der Oper Frankfurt, und absolvierte anschließend ein Aufbaustudium bei dem Solopsaunisten des BR, Thomas Horch, an der Musikhochschule in München.

Zahlreiche Meisterkurse wie z.B. bei Christian Lindberg, Jonas Bylund, Wolfram Arndt, Erik van Lier oder Jacques Mauger haben seine Ausbildung bereichert.

Bild Andreas Weil

Seit Juni 2003 ist er als Soloposaunist beim Landespolizei-orchester in Mainz angestellt und wird als Aushilfe regelmäßig an die Oper Frankfurt und das Staatstheater Darmstadt engagiert. Musicalproduktionen führten ihn an das Staatstheater Wiesbaden, Pfalztheater Kaiserslautern, dem English Theatre Frankfurt und an die Burgfestspiele Bad Vilbel.

Er selbst sagt: Das BON deckt eine große Breite an verschiedenen Auftritten ab. Genau diese Bandbreite decke ich durch meine Ausbildung und Erfahrung ab und
ich bin überzeugt, dass ich vor allem im Jazz/Popular und
Unterhaltungsbreich neue Akzente setzen kann".

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dirigent a.D.
bernd schneider

Seit Beginn des Jahres 2004 war mit Bernd Schneider ein Profimusiker Dirigent des Stammorchesters des Blasorchester Nidderau e.V. (BON).
Seinen letzten Auftritt am 22.12.2014 mit dem Stammorchester dirigiert er mit einem Lächeln im Gesicht. Sein Dirigat der Petersburger Schlittenfahrt ist so mitreißend, dass einige Zuhörer vorzeitig klatschen, sich dann jedoch schnell korrigieren und innehalten. Das BON war froh und stolz, einen solch qualifizierten Dirigenten für 11 Jahre gewonnen zu haben.

 

 

+ + + Nächster Auftritt 2018 + + +
          
23. September ca. 14 Uhr
Kerb Heldenbergen

3. Oktober Federweißerfest 12 Uhr
Hanau - Wilhelmsbad